i-Magazin Newsletter

Sollte diese E-Mail nicht korrekt angezeigt werden, klicken Sie bitte hier.
i-Magazin

Alle Schäcke Webshop-Highlights auf einen Blick

Von Bussystemen über Kabel bis zum Heizen ist im Webshop von Schäcke alles dabei. Es wird mit vielen neuen Features aufgewartet, wie einer 360° Ansicht der Produkte, verwalten von favorisierten Produkten und eine Übersicht aller Produktvarianten. Der Webshop ist auch als App auf iOS und Android verfügbar. Entgeltliche Einschaltung
Mehr lesen


Das neue i-Magazin!

Die Weihnachtsausgabe des i-Magazin ist da und wartet wieder mit spannenden Storys auf, wie: Warum Zumtobel in das branchengrößte Lichtforum investiert, Lehrlinge die wertvollsten Mitarbeiter sind und der AFDD die Kleinsten unter uns schützt.
Mehr lesen


Verlässlicher Schutz der Gleichspannungsseite

Die Überspannungs-Schutzeinrichtungen OVR PV Typ 1-2 oder Typ 2 ermöglichen zuverlässigen Schutz der Gleichspannungsseite von Photovoltaikanlagen. ABB bietet Lösungen für alle gängigen Leerlaufspannungen von 600V, 1.000V bis hin zu 1.500V an.
Mehr lesen



Fortschritt, Flexibilität und Zuverlässigkeit

Seit der Gründung im Jahr 1986 steht elitec für die zwei Produktgruppen Wärmetechnik und Kabelmanagement. Mit fünf Standorten in Österreich, bestens bestückten Lägern und einem kompetenten Team bietet elitec Service und Qualität gleichermaßen.
Mehr lesen


Auf dem neuesten Stand der Technik

Die kommende Fachtagung von Megger findet auf dem Gut Brandlhof in Saalfelden vor einer tollen Alpenkulisse statt! Hier treffen sich vom 31. März bis 2. April 2020 Energieversorger, Hersteller, Service-Dienstleister sowie Elektrounternehmen und Elektro-Fachhändler aus Österreich und Deutschland.
Mehr lesen


Wie dimensioniere ich einen Energiespeicher für eine PV-Anlage richtig?

Die optimale Speichergröße wird von einigen Einflüssen bestimmt. Einerseits richtet sich diese nach dem individuellen Strombedarf und der Größe der PV-Anlage. Andererseits gibt es Einflüsse wie Ausrichtung, Alter und Technologie, welche die gewünschte Autarkie des Systems beeinflussen. Bei Siemens Junelight können die Batterien jederzeit über die gesamte Lebensdauer des Systems angepasst und nachgerüstet werden.
Mehr lesen


Immer perfekt ausgestattet

Ob Temperatur-, Strommessung oder Spannungsprüfung – das passende Messwerkzeug kann die alltägliche Arbeit erleichtern. Doch wie wählt man das für sich richtige Messgerät aus? Cimco bringt Licht ins Dunkel.
Mehr lesen


Patchfelder für jede Situation

LWL-19-Zoll Patchfelder sind für eine zeitgemäße LWL Installation unverzichtbar. Die Metz Connect OpDAT slide sind mit einer Höheneinheit (HE) sowie einer komplett ausziehbaren Schublade ausgestattet.
Mehr lesen


Cloudbasierte Beleuchtungssysteme

Signify hat eine neue Lageranlage von Pilkington Automotive mit Interact Industry ausgestattet. Dies markiert seinen Einstieg in den industriellen IoT-Bereich. Das cloudbasierte, drahtlos vernetzte Beleuchtungssystem wurde speziell für Lager- und Produktionsstätten entwickelt.
Mehr lesen


Immer das richtige Werkzeug dabei

ESY-Pen und ESY-App ermöglichen bei den fernbedienbaren Automations- und Lichtlösungen von ESYLUX eine einfache Parametrierung, Fernsteuerung, Lichtmessung und Projektverwaltung. Zugleich lösen sie die Universal-Fernbedienung des Herstellers ab. Entgeltliche Einschaltung
Mehr lesen


Sicher und autark in der solaren Eigenversorgung

Der Gen24 Plus Hybridwechselrichter ergänzt demnächst das Fronius Portfolio um eine All-in-One Lösung zur umfassenden solaren Eigenversorgung. Mit der neuen BYD Battery-Box Premium und dem Gen24 Plus steht ein Speichersystem zur Verfügung, das neue Standards in Sachen Vielfalt und Performance setzt.
Mehr lesen


Power kommuniziert jetzt!

Die Wago Stromversorgungsserie Pro 2, mit Netzgeräten von 120 bis 960 Watt, setzt neue Benchmarks bei der Kommunikation und Parametrierbarkeit. Über ein aufrastbares Kommunikationsmodul (aktuell IO-Link, später auch Ethernet-basierte Protokolle wie Modbus TCP, Ethernet IP, Profinet) kann sie mit der SPS oder einem IoT-Gateway verbunden werden.
Mehr lesen


Das Auto, das sich nach dem Wind richtet

Einige Elektroautos sind derzeit SUVs. Darum stoßen die betreffenden Hersteller gelegentlich auf die Kritik, dass es doch wesentlich sinnvoller sei, kleinere, leichtere Autos zu bauen, um so deren Reichweite zu erhöhen. Die Anforderung an die Batterie könnte dadurch geringer werden. An diesem Punkt setzt das niederländische Start-up Lightyear an.
Mehr lesen


Dieser Newsletter enthält entgeltliche Einschaltungen

facebook youtube linkedin Unsubscribe
Manage subscription

Dies ist eine automatisch versendete E-Mail, bitte antworten Sie nicht, sondern kontaktieren Sie uns direkt unter info@i-magazin.at.
Team-i Zeitschriftenverlag GmbH
Stockerauerstraße 43a/Top5, 2100 Korneuburg