40 Jahre Unterstützung SOS-Kinderdorf:

Wertvolle Hilfe über Generationen hinweg

von Siawasch Aeenechi
Foto: © Kraus & Naimer zum Firmenprofil

Diesen September luden SOS-Kinderdorf-Leiter Erwin Roßmann sowie Manuela Mader die Geschäftsleitung der Kraus & Naimer Group zum Wiener Hauptstandort des SOS-Kinderdorfes in Floridsdorf ein, um sich mit einer Urkundenübergabe für die nun bereits 40 Jahre andauernde Unterstützung zu bedanken.

Im Rahmen des Treffens berichtete Herr Roßmann den Gästen über die derzeitigen Entwicklungen sowie die großartigen Projekte, die das 1949 in Tirol gegründete SOS-Kinderdorf bis heute bereits international auf die Beine gestellt hat. Mit Stand 2023 ist das SOS-Kinderdorf bereits in 138 Ländern weltweit aktiv. Von Imst in die ganze Welt Mit dem ersten SOS-Kinderdorf in Imst in Tirol als „Dorf der 70 Kinder“ setzten Gründer Hermann Gmeiner und sein Team mit ihrem revolutionären Konzept neue Maßstäbe in der außerfamiliären, langfristigen Kinderbetreuung.

Im Fokus des SOS-Kinderdorfs steht seit fast 75 Jahren die Frage, was braucht ein Kind und was braucht eine Familie, damit es ihnen gut geht. SOS-Kinderdorf hat verschiedene Betreuungsformen entwickelt und passt diese individuellen Bedürfnissen an.

„Nur durch die Hilfe unserer zahlreichen Unterstützerinnen und Unterstützer ist es uns möglich, so vielen Kindern, Jugendlichen und deren Familien zu helfen. Besonders dankbar sind wir über so treue und langjährige Partner, wie wir sie auch mit der Firma Kraus & Naimer haben“, meint Manuela Mader, SOS-Kinderdorf. Im Jahr 1983 unterstützte Hubert Laurenz Naimer erstmals das SOS-Kinderdorf in Imst in Tirol. Er selbst übernahm die Leitung von seinem Vater und Gründer von Kraus & Naimer, Lorenz Naimer, im Jahr 1947. „Was mich besonders freut, ist die Nachhaltigkeit der Kooperation und Unterstützung, die wir dem SOS-Kinderdorf bieten können, und umso stolzer und glücklicher bin ich, dass mein Neffe diese wertvolle Tradition weiterführen wird“, so Joachim Laurenz Naimer, heutiger Konzernleiter der Kraus & Naimer Group über seinen derzeitigen Partner und zukünftigen Nachfolger, Laurent Groothaert.

Die Gäste bedanken sich für die Einladung und den herzlichen Empfang und freut sich auf weitere gemeinsame 40 Jahre.

Weitere Informationen: www.krausnaimer.com

Quelle: Kraus & Naimer


Notice: Undefined variable: content in /www/htdocs/w01bccf0/i-magazin.com/wp-content/themes/i-magazin/template-parts/single-meta-comment.php on line 30

Ähnliche Artikel

Hinterlassen Sie einen Kommentar

* Zur Speicherung Ihres Namens und Ihrer E-Mailadresse klicken Sie bitte oben. Durch Absenden Ihres Kommentars stimmen Sie der möglichen Veröffentlichung zu.

Unseren Newsletter abonnieren - jetzt!

Neueste Nachrichten aus der Licht- und Elektrotechnik bestellen.