Für große Höhen - nun auch in DALI-Versionen:

B.E.G.-Spezialpräsenzmelder und Multisensoren

von Sandra Eisner
zum Firmenprofil

Die seit Jahren bewährte PD4-M-GH-Familie mit einem Bewegungserfassungsbereich von bis zu 44 m im Durchmesser (bei bis zu 14 m Montagehöhe) wird um neue DALI-Varianten erweitert. Neben einer DALI-Kompakt-Variante, die ganze Lichtbänder direkt per DALI-Broadcast steuern kann, gibt es nun auch eine PD4-GH-Variante für DALISYS und DALI-2-BMS. Die DALI-2-BMS-Variante, die unter anderem Lichtwerte und Präsenzinformationen liefert, ist prädestiniert für Lichtsteuerungsdrittsysteme.

Der Clou: Die neuen DALI-Varianten der GH-Familie bieten einen externen Lichtfühler mit Teleskop-Funktion, der eine Konstantlichtregelung bis 16 m Montagehöhe erlaubt und damit ebenso zuverlässig funktioniert wie die Bewegungserkennung. Der Erfassungsbereich des Lichtsensors wird einfach durch Herausziehen des Teleskop-Lichtfühlers an die jeweilige Montagehöhe angepasst.

Die Bewegungserfassung ist für Hochregallager und Montagehöhen größer 10 m optimiert. Durch die bessere Ausnutzung des Tageslichts und die Möglichkeit zu dimmen, kann in vielen Anwendungsfällen mit diesen neuen Meldern noch mehr Energie gespart werden. Selbstverständlich bieten alle DALI-Präsenzmelder eine Orientierungslicht-Funktion, mit der das Licht in den Gängen nicht ganz ausgeschaltet, sondern beispielsweise auf 10 % der Lichtleistung gehalten werden kann. Und mit DALISYS und »Guided Light« kann auf einfachste Weise ein vorausschauendes Folgelicht realisiert werden.

Weitere Informationen sind erhältlich unter www.siblik.com

Ähnliche Artikel

Hinterlassen Sie einen Kommentar

* Zur Speicherung Ihres Namens und Ihrer E-Mailadresse klicken Sie bitte oben. Durch Absenden Ihres Kommentars stimmen Sie der möglichen Veröffentlichung zu.