Infrarotheizung ist die Zukunft!

von

Zum allgemeinen Verständnis:
altes Auto und alte Heiztechnik = hoher Kraftstoff-, sprich Energieverbrauch
neues Auto oder neue Heiztechnik = geringer Kraftstoff-, sprich Energieverbrauch

Wissenswertes zur Infrarotheizung: Eine Infrarotheizung bietet nicht nur Energie- und Kosteneffizienz, sondern auch eine äußerst umweltfreundliche Arbeitsweise. Hierüber sind sich bereits auch die meisten Experten für Umwelt-, Heiz- und Bautechnik einig.

Damit die Freude an einer Infrarotheizung lange hält, ist vor dem Kauf die Beachtung einiger wichtiger Informationen unabdingbar: Durch eine Infrarot vitalheizung® werden die Räumlichkeiten nach dem Prinzip der Sonnenstrahlung erwärmt. Ihre Heizwirkung beruht nicht auf dem Prinzip der Konvektions-Heizung wie beispielsweise bei Öl- oder Gas-Heizanlagen, welche die Raumluft als Wärmeträger verwenden, sondern der Speicherung von Wärmeenergie im größten Wärmespeicher eines Objektes, wie Decken, Wänden, Böden und Einrichtungsgegenstände, die sich im Raum befinden. Aus diesem technologischen Prinzip ergeben sich ein potenziell sehr hoher Wirkungsgrad und minimale Energieverluste (wie zum Beispiel: in den Rohrleitungen, im Kamin, im Heizraum und sehr wichtig, in den Übergangszeiten müssen für kleine zu temperierende Bereiche keine Heizanlagen in Betrieb genommen werden, die das ganze Objekt heizen könnten).

Achtung vor Aussagen wie:

  • mit zum Beispiel 600 W kann eine Fläche von …m² beheizt werden (es gibt viele bauphysikalische Parameter, die hier eine bedeutende Rolle spielen)
  • feuchte Wände werden wieder trocken [hier muss festgestellt werden wo die Feuchtigkeit herkommt (nachkommende Feuchtigkeit, Druckwasser, Wasserschäden …)]

Im Bestreben, ihre Kunden bestmöglich zu unterstützen, arbeiten Vitalheizung und der zweitgrößte Elektrogroßhändler Österreichs, Sonepar Österreich, in enger Partnerschaft zusammen.

Im Bereich Erneuerbare Energien ist Sonepar führender Elektrogroßhändler in Österreich. Mit über 2.500 Artikel rund um Energieeffizienz und Energiesparen trägt Sonepar seinen Teil zur Energiewende bei.

Bei Fragen zum Thema Infrarotheizung steht den Kunden das Sonepar Erneuerbare Energien Team rund um Produktmanager Christopher Koschler unkompliziert und zuverlässig zur Verfügung.

entgeltliche Einschaltung

Ähnliche Artikel

Hinterlassen Sie einen Kommentar

* Zur Speicherung Ihres Namens und Ihrer E-Mailadresse klicken Sie bitte oben. Durch Absenden Ihres Kommentars stimmen Sie der möglichen Veröffentlichung zu.

4 Kommentare

Andreas Teich 7. April 2020 - 16:42

Außer evt bei Herstellern und Verkäufern ist unter Fachleuten unbestritten, dass sich Infrarotheizungen nur bei sehr gut gedämmten Gebäuden, bei nur zeitweise genutzten Gebäuden oder nur kurzzeitig benutzen Räumen und ggf als Zusatzheizung renieren.
Eine KWh Strom kann nur eine KWh Wärme erzeugen- prinzipiell egal ob durch Gas,Öl, Strom, Holz etc.erzeugt. Auch unter Berücksichtigung von Wärmeverlusten konventioneller Heizungen bleibt der Kostenunterschied bei Strom mit ca 30 c/KWh zu ca 5-6 c/KWh bei Gas/ Pellets o.ä.

Vergleichsweise umweltfreundlich ist der Strom nur bei Erzeugung durch Wasserkraft/Wind/Photovoltaik etc.
Da immer noch Atomkraft, Öl, Kohlekraftwerke zur Stromerzeugung dienen ist Strom wie auch die Infrarotheizung sicher nicht generell umweltfreundlich.
Andreas Teich- Gebäude-Energieberater, Bauberatung

Antworten
Martin 21. Juli 2017 - 8:50

Ich weiss auch nicht warum Infrarotheizungen nicht weiter verbreitet sind – ich finde sie sehr angenehm. Es herrscht glaube ich noch der Irrglauben, dass strombetriebene Heizungslösungen einfach mehr verbrauchen, als Gasheizungen oder ähnliches. Wir haben auch eine Gasheizung, jedoch haben wir eine Infrarotsauna und ich finde die Infrarotwärme einfach sehr angenehm und spiele mit dem Gedanken auch in Sachen Heizung umzusteigen. Gibt es denn auch bei Heizungen unterschiedliche Strahler, wie [url=https://www.infrarot-guide.de/vollspektrumstrahler-flaechenstrahler-tiefenstrahler/]hier beschrieben[/url]? Oder sind das alle dieselben Strahler? Bei Infrarotkabinen ist das nämlich schon ein Unterschied…

Antworten
Anonym 4. Juli 2017 - 16:04

Wir haben eine Anlage im ganzen Haus von vitalheizung und wir waren bereits von der Beratung über Sonepars Elektropartner begeiszert. Kompetent, rasch und sehr freundlich. Super Job und danke noch einmal.

Antworten
Karina & Johannes 4. Juli 2017 - 16:01

Die Infrarotheizungen von vitalheizung sind unserer Meinung nach, unschlagbar in Bezug auf Qualität, Preis und Designmöglichkeiten.

Antworten