Neuer GH-Player am österreichischen Markt

von

Wie uns gut informierte Kreise bestätigten, wird die neu gegründete F. Schantl Elektro GmbH mit 1. Jänner 2017 in die H. Gautzsch Gruppe eintreten. Gesellschafter des steirischen Großhandelsunternehmen mit Sitz in Graz sind die H. Gautzsch Großhandel Bayern GmbH & Co. KG und Franz Schantl, der auch Geschäftsführer der F. Schantl Elektro GmbH sein wird.

Ähnliche Artikel

Hinterlassen Sie einen Kommentar

* Zur Speicherung Ihres Namens und Ihrer E-Mailadresse klicken Sie bitte oben. Durch Absenden Ihres Kommentars stimmen Sie der möglichen Veröffentlichung zu.

0 Kommentar

Lucky Luke 4. Mai 2017 - 9:59

[quote=Lucky Luke]Die TEG gehört auch bald zu Gautzsch, da kann man Stand heute auch von ausgehen .[/quote]

[url=https://i-magazin.at/7993/neue-%C3%BCbernahme]As I said ….[/url]

Antworten
gurrungu 30. November 2016 - 20:38

Ich kenne kein Unternehmen,daß so fair wie Gautzsch ist und auch noch Geld verdient!!

Antworten
Lucky Luke 16. November 2016 - 9:31

Die TEG gehört auch bald zu Gautzsch, da kann man Stand heute auch von ausgehen .

Antworten
Mehr als EGH 13. November 2016 - 17:43

Hoffe das Schantl dann auch seine offenen Rechnungen zahlen kann.

Antworten
Mehr als EGH 13. November 2016 - 17:42

EGH Schantl, was ist das?

Antworten
Fritz Sobotka 12. November 2016 - 15:10

frisches Blut ist immer gut; der GH in Ö befindet z.Z. eh im Schlafmodus

Antworten
Grafzoufal 11. November 2016 - 20:28

Liebe Freunde, der Gautsch schreibt sich Gautzsch. Soviel Respekt sollten wir dem Lindinger schenken.

Antworten
RohrSchlauch 11. November 2016 - 19:45

Keine Aufregung notwendig, auch ein Gautsch muss seine Hausaufgaben machen und am Ende des Tages Geld verdienen.

Antworten
Intl. Zulieferer 11. November 2016 - 19:09

D.h. wieder Produkte und Preise verhandeln. Konditionen die Schantl hat wollen nach Deutschland übernommen werden und umgekehrt. Usw.

Antworten
Tiroler 11. November 2016 - 18:24

Ich würde Gautsch trotz dieses schmalbrüstigen Einstiegs nicht unterschätzen. Selbst Amazon nimmt ihn als Partner ernst.

Antworten
Schonlangeimegh 11. November 2016 - 18:04

Er hat an viele Türen geklopft und nur Kopfschütteln geerntet. Geld kann es auch beim Schantl kaum gewesen sein, die Gautsch Buben sind die Niki Lauda’s des deutschen EGH.

Antworten