Würth verlängert Engagement am Red Bull-Ring

von Sandra Eisner

Alfred Wurmbrand, Geschäftsführer von Würth Österreich: „Mit der Würth-Kurve am Red Bull-Ring wollen wir der Verbundenheit zu diesem interessanten Projekt Ausdruck verleihen und unseren Kunden attraktive Veranstaltungen und Einblicke bieten.“ (Bildquelle: Würth)Alfred Wurmbrand, Geschäftsführer von Würth Österreich: „Mit der Würth-Kurve am Red Bull-Ring wollen wir der Verbundenheit zu diesem interessanten Projekt Ausdruck verleihen und unseren Kunden attraktive Veranstaltungen und Einblicke bieten. Würth und Motorsport bzw. Sportsponsoring im Allgemeinen hat für uns eine lange Tradition.”

Die Projekt Spielberg GmbH & CO KG dazu: „Das Projekt Spielberg freut sich über die Verlängerung der Zusammenarbeit mit Würth. Seit mehreren Jahren wird die Partnerschaft zwischen diesen beiden starken Marken intensiv im Motorsport gelebt und findet in den kommenden zwei Jahren eine erfolgreiche Fortsetzung.”

Ähnliche Artikel

Hinterlassen Sie einen Kommentar

* Zur Speicherung Ihres Namens und Ihrer E-Mailadresse klicken Sie bitte oben. Durch Absenden Ihres Kommentars stimmen Sie der möglichen Veröffentlichung zu.