Im Einklang mit Mensch und Umwelt

von

Es galt sowohl ein Umfeld zu schaffen, in dem sich die Mitarbeiter wohl fühlen, gesund und leistungsfähig sind, als auch einen wichtigen Beitrag zum Umweltschutz zu leisten. Im Sinne einer nachhaltigen Ausstattung wurde nach Lösungen gesucht, welche eine langfristige Nutzung möglich machen. So fiel die Wahl unter anderem auf Elektrifizierungsmodule und Kabelmanagementsysteme von Evoline. Sie lassen sich entsprechend den individuellen Anforderungen der Nutzer anpassen und ermöglichen ein hohes Maß an Komfort und Sicherheit am Arbeitsplatz.

Eine zuverlässige Stromversorgung rund um die Uhr – das ist das ist das Ziel des Unternehmens TenneT, das Hochspannungsnetze in den Niederlanden und Teilen von Deutschland betreibt. Dabei haben die Sicherheit des Menschen und der Schutz der Natur oberste Priorität. Diese Grundsätze spiegeln sich auch im Hauptsitz des Konzerns wider. Umgeben von Grünflächen und Bäumen fügt sich das Gebäude mit seinen runden Formen organisch in die Landschaft ein. Der verglaste Eingangsbereich stellt einen sanften Übergang vom Außen- in den Innenbereich her und vermittelt eine große Nähe zur Natur. Ökologisches Bewusstsein spielte auch bei der Auswahl der Baumaterialien und der Einrichtung eine entscheidende Rolle. Die Architekten und Interior Designer verwendeten ausschließlich schadstofffreie Materialien. Das Gesamtkonzept umfasst außerdem eine Beleuchtung und Klimaanlagen mit hoher Energieeffizienz sowie zahlreiche Maßnahmen, um den Wasserverbrauch und die CO2-Emmissionen zu minimieren.

Individuelle Bedürfnisse im Fokus
Auf den vier oberen Etagen befinden sich über 1.000 flexible Arbeitsstationen: Die Mitarbeiter entscheiden selbst, in welcher Umgebung sie am besten arbeiten können. So haben sie die Wahl zwischen freistehenden Teamarbeitstischen, kommunikativen Schreibtischen im Großraumbüro und geschlossenen Glaskabinen für die konzentrierte Einzelarbeit. Besprechungen können in Konferenzräumen oder an informellen Treffpunkten in der Bürolandschaft stattfinden. Die vielfältigen Raumsituationen bieten ideale Bedingungen für die wechselnden Tätigkeiten im Arbeitsalltag. Dabei stets unverzichtbar: Der Anschluss an Strom- und Datennetzwerke. Dieser wird sichergestellt durch Module von EVOline, die dezent aber stets gut erreichbar in die Möblierung integriert sind.

Die Einbaulösung Evoline FlipTop wurde passend zu den Tischoberflächen mit einer weißen Pulverbeschichtung gewählt, wodurch das Element in geschlossenem Zustand kaum auffällt. Die Abdeckung öffnet sich auf leichten Fingerdruck hin und gibt eine Leiste mit Steckdosen und Netzanschlüssen frei. Die Verbindung zu Strom und Datennetzwerken ist dadurch komfortabel erreichbar. Die Lösungen unterstützen auf diese Weise ein hohes Maß an Mobilität im Arbeitsalltag, da die Angestellten problemlos zwischen verschiedenen Arbeitsplätzen wechseln können, ohne lange nach den Anschlüssen für Laptops und andere Geräte suchen zu müssen.

Höhere Sicherheit durch kluges Kabelmanagement
Die Gestaltung einer sicheren Arbeitsumgebung ist für den Stromnetzbetreiber von entscheidender Bedeutung. Die Elektrifizierungsmodule von Evoline sind in Tischen und Trennwänden eingebaut, während die Kabel verdeckt unter den Oberflächen verlaufen. Lose herabhängende oder auf dem Boden liegende Kabel können schnell zu Stolperfallen werden, was Verletzungen und den Verlust von Daten zur Folge haben kann. Darum wurden Schreibtische mit dem Untertischkanal Evoline WireLane versehen, der Kabel bündelt und ein unbeabsichtigtes Herausziehen unmöglich macht. Auf dem Boden verlaufen Kabel in den Aluminiumschienen Evoline Bridge, die äußerst flach sowie tritt- und rollfest sind. Das Kabelmanagement mit robusten Produkten von Evoline trägt dazu bei, Gefahren am Arbeitsplatz entscheidend zu minimieren. Gleichzeitig sorgt es für mehr Übersichtlichkeit im Büro und ermöglicht somit ein strukturierteres und produktiveres Arbeiten. Die Gestaltung der Firmenzentrale von TenneT beweist, wie zukunftsfähige Büroumgebungen aussehen können: Sie stellen den Menschen und seine Bedürfnisse in den Mittelpunkt, schaffen eine produktive und kommunikative Umgebung und respektieren die begrenzten Ressourcen der Natur.

Projektdaten
Projekt: Firmenzentrale TenneT, Mariendaal Centre Of Excellence, Arnheim, Niederlande
Architekten: Group A, Rotterdam, Niederlande
Innenarchitekten: Studio Groen+Schild, Deventer, Niederlande
Landschaftsarchitekten: H + N + S landschapsarchitecten, Amersfoort, Niederlande
Produkte: Evoline FlipTop, Evoline Bridge, Evoline WireLane, Evoline Frame Dock, Evoline Express

Ähnliche Artikel

Hinterlassen Sie einen Kommentar

* Zur Speicherung Ihres Namens und Ihrer E-Mailadresse klicken Sie bitte oben. Durch Absenden Ihres Kommentars stimmen Sie der möglichen Veröffentlichung zu.