Absage von Signify setzt Veranstalter unter Druck:

Messekrimi

von Thomas Buchbauer

Wie das i-Magazin aus gut informierten Kreisen exklusiv erfuhr, verhandeln die Verantwortlichen von ZVEI (Zentralverband Elektrotechnik- und Elektronikindustrie), ZVEH (Zentralverband der Deutschen Elektro- und Informationstechnischen Handwerke) und der Frankfurter Messegesellschaft in Abstimmung mit dem Dachverband derzeit wie man nach der Verbreitung des Coronavirus in Italien mit der Light + Building 2020 verfahren soll. Besonders die Absage von Signify dürfte bei den Protagonisten dazu geführt haben, die Lage noch einmal überdenken zu wollen.

Wir berichten in Kürze, welche Entschlüsse getroffen wurden.

Ähnliche Artikel

Hinterlassen Sie einen Kommentar

* Zur Speicherung Ihres Namens und Ihrer E-Mailadresse klicken Sie bitte oben. Durch Absenden Ihres Kommentars stimmen Sie der möglichen Veröffentlichung zu.