So sicher nicht

von Sandra Eisner

Keine Frage: Die Akteure des Videos, Dr. Ottenberg, Matthias Ginthum, Dr. Michael Schöllhorn und Johannes Nörger, sind vom Fach, das beweisen nicht nur die verwendete (Fach-)Sprache mit den vielen (oft überfordernden) Anglizismen oder die fachliche (doch etwas kühle) Ausstrahlung. Doch bei aller Wertschätzung für die Kompetenzen und Leistungen der hier präsentierten Führungskräfte wirkt dieses scheinbar gewollt sachliche Video – aufgrund dessen – doch eher abschreckend oder verunsichernd auf Konsumenten.
Nur um Missverständnissen vorzubeugen: Das i-Magazin möchte die berufliche Qualifikation dieser Herren sicher nicht in Abrede stellen, aber Öffentlichkeitsarbeit scheint in diesem Fall nicht ihr Ding zu sein… Obwohl, erfolgreich (hinsichtlich der Klick-Rate) ist das Facebook-Video allemal – ob die Art und Weise des Erfolgs auch im Sinne der Akteure ist, sei dahingestellt.

Ähnliche Artikel

Hinterlassen Sie einen Kommentar

* Zur Speicherung Ihres Namens und Ihrer E-Mailadresse klicken Sie bitte oben. Durch Absenden Ihres Kommentars stimmen Sie der möglichen Veröffentlichung zu.

0 Kommentar

Christoph 22. August 2016 - 8:40

Ja, es ist unfreiwillig komisch. Und danke, dass i-Magazin darauf aufmerksam gemacht hat. Aber das Video nicht auf den Original-Facebook-Beitrag von BSH zu verlinken, sondern auf den You-Tube-Channel vom i-Magazin, ist doch eine billige Art und Weise, um den eigenen Traffic zu erhöhen. Außerdem entgehen einem so die zahlreichen authentischen Reaktionen der Leser und von BSH.

Antworten
CR 19. August 2016 - 9:52

Ja, die Herren sehen so aus als würden sie ihren Frauen jede Woche den Wochen-Großeinkauf abnehmen und dann noch abends für die Lieben kochen. Bissi authentischer wäre vielleicht eine Frau im Führungsmanagement – der kauft man beides ab.

Antworten
hst 14. August 2016 - 9:30

Den Begriff “Storage Management” in Zusammenhang mit Kühlschränken zu bringen schaffen auch nur Siemensianer… Zum Brüllen.
Motto: Darling, hast Du die Milch eingecheckt? Ich steh grad beim Billa und unser Family Dashboard, Register Personal Storage zeigt mir keine Milch an?

Antworten
ALMO 13. August 2016 - 9:57

Da merkt man wieder wie schlimm Betriebsblindheit ist. Man kennt sich super aus, verliert aber den Sinn für das Wesentliche; dem Kunden.

Antworten
ACSHA 12. August 2016 - 18:46

Mein Fazit: Extrem peinlich

Antworten