Actemium vergrößert sein Portfolio:

Vinci Energies übernimmt die Converse Energy Projects GmbH von Schneider Electric

von David Lodahl
zum Firmenprofil

Ratingen, 16. Januar 2020 – Vinci Energies mit der Marke Actemium vergrößert ihr Portfolio im Bereich elektrische Energieverteilung durch Übernahme der Schneider Electric-Tochter Converse Energy Projects GmbH.

Vinci Energies in Deutschland hat nach Genehmigung durch die Kartellbehörden die Converse Energy Projects GmbH (kurz: Converse) von Schneider Electric am 30. Dezember 2019 endgültig übernommen. Unter der neuen Firmierung Actemium Energy Projects bietet der Anbieter komplexe Gesamtlösungen im Nieder-, Mittel- und Hochspannungsbereich für die Industrie an. Jens Roseneck, bisheriger Geschäftsführer von Converse, wird das Unternehmen auch weiterhin leiten und berichtet direkt an Frank Westphal, Geschäftsführer von Vinci Energies Deutschland und CEO von Actemium Deutschland.

Mit Vinci Energies kehrt Converse zu einem Unternehmen zurück, das bereits sehr stark im Lösungsgeschäft positioniert und im lokalen Energiemarkt sehr erfolgreich ist“, zeigt sich Christophe de Maistre, Zone President DACH von Schneider Electric begeistert. “Ich persönlich bin auch sehr froh, dass wir mit der Unterzeichnung der langfristigen Kooperations- und Liefervereinbarung die zukünftige Zusammenarbeit zwischen beiden Unternehmen auf dem deutschen Markt gestalten werden. Darüber hinaus wird Jens Roseneck weiterhin Geschäftsführer von Converse Energy Projects bleiben. Dies trägt dazu bei, die Kontinuität unserer Lösungen und Dienstleistungen für unsere Kunden und Partner zu gewährleisten.

Quelle: Riba:BusinessTalk

Ähnliche Artikel

Hinterlassen Sie einen Kommentar

* Zur Speicherung Ihres Namens und Ihrer E-Mailadresse klicken Sie bitte oben. Durch Absenden Ihres Kommentars stimmen Sie der möglichen Veröffentlichung zu.