BlueSky Energy auf Expansionskurs:

Salzwasserspeicher erfreuen sich großer Beliebtheit

von
  • Salzwasser-Stromspeicher in 22 Länder verkauft
  • Verdreifachung des Umsatzes
  • 2020 Spezial-Lösungen für Wohnwägen und Kleingärten

Der oberösterreichische Hersteller von Salzwasserspeichern BlueSky Energy befindet sich auf Expansionskurs. In diesem Jahr konnte das Unternehmen seinen Umsatz verdreifachen. Der Spezialist für umweltfreundliche und sichere Stromspeicher auf Salzwasserbasis konnte neue Märkte erschließen und vertreibt aktuell seine Heim- und Gewerbespeicherlösungen Greenrock auf vier Kontinenten in 22 Ländern. 2020 plant das Unternehmen den Vertrieb deutlich zu erweitern. In dreissig weiteren Ländern sind Verträge mit lokalen Vertriebspartnern unterzeichnet. Produktseitig wird das Unternehmen im kommenden Jahr Lösungen für Kleingärten und Wohnwägen auf den Markt bringen. Um die Expansionspläne umzusetzen, ist das Unternehmen auf Mitarbeitersuche für den Standort in Oberösterreich.

„Wir haben uns 2019 auf dem internationalen Markt als erfolgreicher Speicheranbieter etabliert“, informiert Helmut Mayer, Geschäftsführer BlueSky Energy. „Im Zuge unserer Internationalisierungsstrategie konnten wir viele neue Vertriebspartner gewinnen und dadurch unseren Umsatz fast verdreifachen. Wir orten ein gestiegenes Sicherheitsbedürfnis und haben dafür ein passendes Produkt: Unser Salzwasserspeicher ist weder entflammbar noch giftig. Siebzig Prozent unserer Speicher werden dort installiert, wo Sicherheit eine zentrale Anforderung ist. Dazu zählen neben Eigenheimen vor allem Schulen und öffentliche Einrichtungen.“

Dabei bemerkt Mayer eine Trendwende: „Bisher wurde der Speichermarkt durch öffentliche Förderungen angetrieben. Heute entscheiden sich die Konsumenten zunehmend unabhängig von Förderzusagen für einen Speicher, um ihren Energieverbrauch zu optimieren.“

Vertriebsausbau in dreissig weiteren Länder

Aktuell verkauft das Unternehmen BlueSky Energy ihre Speicherlösungen in 22 Ländern, verteilt auf Europa, Amerika, Afrika und Asien. „Dreissig weitere Länder werden im kommenden Jahr mit unseren Greenrock-Speicherlösungen beliefert; darunter auch Länder wie Indien, Norwegen, Mexiko, Brasilien und Kanada. Die Verträge mit den Vertriebspartnern vor Ort sind bereits unterzeichnet“, informiert Mayer. Seit dem Start des Zertifizierungsprogramms hat BlueSky Energy mehr als 400 Elektrotechniker aus Europa und Afrika geschult. Als zertifizierte Partner können sie ihre Kunden umfassend beraten und dürfen die Heim- und Gewerbespeicher der Marke Greenrock installieren. Während sich der Speicherhersteller zunächst auf Elektrofachbetriebe in der DACH-Region konzentrierte, bietet das Unternehmen Schulungen wegen der großen Nachfrage seit diesem Jahr auch auf Englisch und Niederländisch an.

Neue Off-Grid-Lösungen für 2020

2020 plant BlueSky Energy kleinere Inselanlagen für Photovoltaikanlagen, die nicht an ein öffentliches Stromnetz angeschlossen sind, sogenannte Off-Grid-Lösungen, zu entwickeln. Im Fokus stehen dabei Anlagen für »Kleingartenanlagen sowie Wohnwägen« konkretisiert Mayer.

Mitarbeitersuche nach Technikern

Um alle Expansionspläne zu erreichen und das Produktportfolio weiterzuentwickeln benötigt das Unternehmen technische Mitarbeiter, optimalerweise mit einer Elektrotechnik- oder Informatik-Ausbildung.

Quelle: BlueSky Energy

Weitere Informationen auf:

www.bluesky-energy.eu

Ähnliche Artikel

Hinterlassen Sie einen Kommentar

* Zur Speicherung Ihres Namens und Ihrer E-Mailadresse klicken Sie bitte oben. Durch Absenden Ihres Kommentars stimmen Sie der möglichen Veröffentlichung zu.