Steckdosenleisten für den Profi

von Thomas Buchbauer

Einen Teil davon, neben dem Möbeleinbauprogramm, den IT-Steckdosenleisten und dem Elektromaterial bildet der Bereich Profi-Steckdosenleisten. Wiederanschließbar, wahlweise mit Frequenzfilter und Überspannungsschutz, mit Aluminiumprofil oder mit 90 Grad gedrehten Steckdoseneinsätzen ,damit auch Netzstecker einen Platz finden ohne einen weiteren Steckplatz zu verschwenden, alle Vorteile einer modernen Steckdosenleiste werden hier vereint.

Die Vorteile im Überblick:

Primo:
– Aluminiumprofil
– Wahlweise mit Überspannungsschutz und Frequenzfilter
– Bis zu 12 Steckdosentöpfe
– Mit oder ohne Schalter
– Inkl. Montageflansch zum Anschrauben der Steckerleiste
– Auch Master/Slave Variante verfügbar
– Auch mit USB-Charger lieferbar

Connectus:
– Kunststoffprofil
– Wahlweise mit Überspannungsschutz und Frequenzfilter
– Bis zu 12 Steckdosentöpfe
– Mit oder ohne Schalter
– Inkl. Montageflansch zum Anschrauben der Steckerleiste
– Auch Master/Slave Variante verfügbar

Handwerkerleiste:
– Kunststoffprofil
– 90 Grad gedrehte Steckdoseneinsätze
– 15mm Abstand zwischen den Steckdoseneinsätzen damit auch Netzgeräte Platz finden
– Wahlweise mit Überspannungsschutz und Frequenzfilter
– Bis zu 12 Steckdosentöpfe
– Mit oder ohne Schalter
– Inkl. Montageflansch zum Anschrauben

Ähnliche Artikel

Hinterlassen Sie einen Kommentar

* Zur Speicherung Ihres Namens und Ihrer E-Mailadresse klicken Sie bitte oben. Durch Absenden Ihres Kommentars stimmen Sie der möglichen Veröffentlichung zu.

0 Kommentar

Chris 17. April 2015 - 17:37

Bei der Brennenstuhl Super-Solid-Line Steckdosenleiste befindet sich der Schalter am gegenüberliegenden Ende der Kabelzuführung:http://www.brennenstuhl.de/de-

Antworten
kleinerhändler 24. Januar 2015 - 18:55

Bei diesen Leisten ist der Schalter immer noch bei der Kabelseite. Ich weiß nicht ob das nur bei uns so ist, aber der Schalter gegenüber vom Kabeleingang wird weit weit mehr benötigt.

Antworten