Statement zur Teilnahme an der Light+Building 2020:

Signify sagt endgültig ab

von Thomas Buchbauer
zum Firmenprofil

Die Light + Building 2020 ist um einen wichtigen Aussteller ärmer. Wie das i-Magazin von den Verantwortlichen von Signify exklusiv erfuhr, will man nun auch am September-Termin der Messe in Frankfurt nicht teilnehmen.

„Wie Sie wissen, wurde die Light + Building auf September 2020 verschoben. Nach reiflicher Überlegung haben wir beschlossen, im September nicht an der Light + Building 2020 teilzunehmen. Unsere Entscheidung, nicht teilzunehmen, wurde durch viele Faktoren beeinflusst. Dazu gehören natürlich die aktuelle Situation der Coronavirus-Pandemie als auch die Tatsache, dass wir unseren Kunden und Partnern unsere Innovationen schon früher im Jahr präsentieren wollen. Deshalb prüfen wir zurzeit verschiedene Optionen, wie wir in den kommenden Monaten optimal mit unseren Kunden und Partnern zusammenkommen können. Wir werden uns in Kürze mit weiteren Informationen an die Öffentlichkeit gehen“, heißt es in dem Statement von Signify, das dem i-Magazin zugespielt wurde.

www.signify.com

 

 

Ähnliche Artikel

Hinterlassen Sie einen Kommentar

* Zur Speicherung Ihres Namens und Ihrer E-Mailadresse klicken Sie bitte oben. Durch Absenden Ihres Kommentars stimmen Sie der möglichen Veröffentlichung zu.

3 Kommentare

Gerhard Rieser 17. April 2020 - 17:24

Signify hatte per Aussendung bereits am 25.03. die Öffentlichkeit informiert, dass sie nicht ausstellen. https://www.signify.com/global/our-company/news/events/light-and-building. Somit ist der Satz “Wie das i-Magazin von den Verantwortlichen von Signify exklusiv erfuhr…” wohl nicht ganz korrekt.
Im übrigen haben neben Signify auch
Trilux
Erco
Fagerhult
Regent
Artemide
Paulmann
abgesagt. Die Messe wird sicherlich stattfinden, allerdings voraussichtlich 2022 und nicht mehr im Herbst 2020…

Antworten
Thomas Graf-Zoufal 17. April 2020 - 19:15

Servus Herr Rieser, wir prüfen ihre Behauptungen gerade nach. Aus Deutschland kam nur „ März kann nicht sein“ Fakt aber ist, es hat noch kein Medium im deutschsprachigen Raum darüber berichtet. Sollten sie aber recht haben, können wir uns gerne über einen Dienstvertrag als Korrespondent unterhalten.

Antworten
mayer 17. April 2020 - 15:12

Sehr signify nicht als wichtig. Alles was aus China kommt- egal ob Virus oder Produkte, ist für Europa nicht wichtig. Lass uns Europa unabhängig machen oder haben wir die Lektion nicht gelernt?

Antworten