1.000 Punkte für Wien

von Thomas Buchbauer

Endlich ist es soweit: Wien Energie erhielt den Zuschlag für die Ausschreibung der MA33 für ein flächendeckendes Elektroladesäulen-Netz auf öffentlichem Grund.

Das Basisladenetz im öffentlichen Raum soll bis zum Jahr 2020 »zusätzliche« 1.000 Ladepunkte umfassen – flächendeckend in allen Bezirken wie Michael Strebl, GF von Wien Energie vor der Kamera von Kurier News online bestätigte.

Mehr darüber lesen Sie auf eCarAndBike – klicken Sie hier!

Related Posts

0 Kommentar

Grafzoufal 9. Oktober 2017 - 17:34

Wenn 10% aller Wiener auf Stromer umsteigen, sprechen wir von 150000 Autos die geladen werden wollen. Eine Ladesäule für 150 Stromer könnte trotz privaten Lademöglichkeiten verdammt eng werden.

Antworten

Kommentar verfassen